»entities …«

Von Geistern, Unholden und anderen Wesenheiten

Sebastian Blinde – Illustration

Flyer_web_entities_Blinde

 

Bäume, Straßenzüge, Häuser, Menschen … und dazwischen? Hatte man nicht eben noch im Augenwinkel eine vage Bewegung wahrgenommen? Lag man als Kind nicht manchmal im Bett und vermutete bei jedem Geräusch die Präsenz von etwas Fremdem, Ungreifbarem? Hatte man als Kind nicht auch diesen imaginären Freund, groß und bunt und stets zu jedem Unsinn bereit?

In den Arbeiten, die für die Ausstellung „entities …“ entstanden sind, interpretiert der Zeichner Sebastian Blinde diese vagen Kindheitserinnerungen, dieses unbestimmte Gefühl nicht allein zu sein, und das eigentlich auch ganz aufregend zu finden, in mehreren Serien von Zeichnungen und Collagen.

Gezeigt wird unter anderem die Serie „Ghosts In Veils …“. Friedliche Geister, zen-mäßig schwebend, getuscht und leicht transparent vor weißem Hintergrund, die immer gleiche, vertraute Form des Geistes als Basis für eine Reihe von Illustrationen: Geister mit Schleiern, gefiederte Geister, von Blumen bedeckt oder mit Masken – verbunden durch eine gemeinsame Silhouette.

„Relax, It’s Only A Ghost“ (Phantom Ghost)

 

GHOSTS_IN_VEILS_PART_DEUX_INTRO

 

sebastian-blinde.com

 

Ausstellung: 1. August bis 17. August 2014

Vernissage: 1. August, 20:00 Uhr

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr

erstererster | Pappelallee 69 | 10437 Berlin

S+U Schönhauser Allee
U2 Eberswalder Straße
Tram M1 Milastraße
Tram M12 Raumerstraße