Introspektion

Aquarellmalerei aus Chile

Laura Behnke García und Carmen Carreño Villavicencio sind zwei Künstlerinnen aus Chile, die Aquarellmalerei als kreative Sprache verwenden.
Obwohl beide Künstlerinnen ganz unterschiedliche Ausdrucksformen in ihrer Kunst gefunden haben, hat dieInspiration ihrer Werke einen gemeinsamen Ursprung.
Beiden Künstlerinnen ist das Bewusstsein für ihre eigenen Emotionen und für ihre Gemütsverfassung zum kreativen Motor ihrer Kunstwerke geworden.
Das Wort Introspektion beschreibt eine selbstreflexive Übung, bei welcher der Blick nach innen gerichtet ist und bei der man aufmerksam die verschiedenen Gefühle und psychischen Zustände beobachtet, die in einem selbst entstehen.
Auf diese Weise wirft die Ausstellung “Introspektion” einen Blick auf die persönlichen und kreativen Reflexionen beider Künstlerinnen.

 

Eröffnung:
18. Mai 2018, 19:00 Uhr

Ausstellung:
18.–23. Mai 2018

Galerie erstererster
Pappelallee 69
10437 Berlin