»Look at me«

Gespräche über Bilder.
Kuratiert von Dieter Jüdt, Falk Nordmann, Andreas Rauth

Anthropomorphismus als Weltsprache

Lars Denicke & Peter Thaler,
Erfinder von Pictoplasma, zu Gast bei Jitter’s Wunderblock

Im nächsten Jahr feiert Pictoplasma, das von Peter Thaler und Lars Denicke erfundene und kontinuierlich weiterentwickelte internationale Festival für zeitgenössisches Figurendesign sein zehnjähriges Jubiläum (leider ist es unmöglich, im Deutschen eine so elegante Formulierung wie Pictoplasma – the world’s leading festival of contemporary character culture zu finden). Den Besucher erwartet dann wieder eine Fülle von inspirierenden Vorträgen und Präsentationen von herausragenden Künstlern, Illustratoren und Designern auf dem Gebiet der Figurentwicklung und des Figurendesigns. Mit seiner einzigartigen Mischung aus Künstlergesprächen, Animationsfilmfestival, Ausstellungen und Parties bietet Pictoplasma die Gelegenheit zu einem lebendigen und bereichernden Austausch unter Experten und Interessierten. Die Beliebtheit von Pictoplasma erklärt sich nicht zuletzt daraus, dass Kreativität, Wissensvermittlung und das Knüpfen internationaler neuer Kontakte wichtiger Bestandteil des Festivals sind. Kreatives Schaffen wird hier nicht nur als private Angelegenheit von Spezialisten aufgefasst, sondern als Gemeinschaft förderndes Bedürfnis aller. So gibt es für das Publikum stets Gelegenheit in kreativen Playgrounds eigene Ideen zu erproben und miteinander ins Gespräch zu kommen. Mit Peter Thaler und Lars Denicke werden wir am zehnten Wunderblock-Abend über Entstehung und Entwicklung von Pictoplasma und die Rolle des Figurendesigns in einer globalisierten Welt sprechen.

Moderation: Andreas Rauth

Pictoplasma Festival of Contemporary Character Culture
www.pictoplasma.com

Beitrag auf arte über Pictoplasma 2013 —>hier
Mittwoch 23. Oktober | 20 Uhr

 

 

Ausrufung einer Nation: Pictoplasma-Flagge in Berlin 2013.

 

Die United Character Nation Pictoplasma.

 

Character in der Stadt, Felt Mistress 2013.