TENDER IS THE NIGHT #21 mit JÖRG BUTTGEREIT & FUFU FRAUENWAHL

Buchhandlung Montag zu Gast mit

TENDER IS THE NIGHT #21 – Lesung/Ausstellung mit

JÖRG BUTTGEREIT & FUFU FRAUENWAHL

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

JÖRG BUTTGEREIT ist, das lässt sich wohl ohne Übertreibung behaupten, eine lebende Legende. Wenn man nach dem Genre fragt, in dem Buttgereit sein legendäres Unwesen treibt, wird die Sache aber schon schwieriger. Nicht nur, dass er im Bereich Film, Theater, Hörspiel und Filmkritik tätig ist – Buttgereit unterwandert gern die Erwartungen, die man gemeinhin an Genres stellt und kreiert sich seine eigenen. Gemein ist seinen Werken jedenfalls das Interesse an jenen seelischen Abgründen, die von der Gesellschaft gern verdrängt, geächtet oder gefürchtet werden.

Wir freuen uns sehr, dass er seine Buchpremiere bei uns feiert. Mit dabei werden sein: der Verleger Martin Schmitz und der Illustrator FuFu Frauenwahl.

FUFU FRAUENWAHL ist seit etwa 15 Jahren freischaffender Comiczeichner und Illustrator mit einem Schwerpunkt auf narrativen Formaten.
Neben unzähligen Illustrationen für Rollenpiele, Bücher und Magazine, arbeitete er auch an verschiedenen Computerspielen mit.
Für Regisseur Gil Mehmert realisierte er Bühnenillustrationen in Form von teils animierten Hintergrundprojektionen für zahlreiche Theaterstücke und Musicals, zum Beispiel “Candide”, “Fahrenheit 451″ und “Die Hexen von Eastwick”.  Auch in Film und Animation ist FuFu immer wieder tätig. 2012 schuf er für die Ärzte das offizielle Musikvideo zum Song “Das Finde Ich Gut”.  FuFu zeichnet seit Jahren an seiner surrealen Detektiv-Comicserie “Ray Murphy – Detektiv der Träume”, welche zur zur Zeit im deutschen Magazin “U-Comix” erscheint.
Vor “Besonders Wertlos” kollaborierte er schon 2014 mit Jörg Buttgereit als Zeichner der Comicstory “Captain Berlin Muss Sterben!” in der von Buttgereit geschriebenen Serie “Captain Berlin”.

http://www.fufufrauenwahl.com/

http://www.martin-schmitz-verlag.de/Buttgereit/Buch.html

26.11.2015
Galerie erstererster, Pappelallee 69
20:00 Uhr